Biogas Entstehung und Zusammensetzung

Biogas ist ein Faulgas, das bei der sauerstofffreien (anaeroben) Vergärung von organischem Material ensteht.

 

 

Die Produktion des Biogases erfolgt einfach ausgedrückt in vier Schritten.

 

  • Die erste Stufe des Abbaus wird als Hydrolyse bezeichnet. Hierbei werden langkettige Stoffe  (polymere Substrate) in kürzere Bruchstücke, wie Einfachzucker: Glyzerin, Fettsäuren und Aminosäuren, zerlegt.

 

  • In dem zweiten Schritt der Versäuerung nehmen fermentative Mikroorganismen die Zwischenprodukte auf und binden sie in ihrem Stoffwechsel ein. Als Endprodukt entstehen überwiegend kurzkettige Fettsäuren, zu kleineren Anteilen kommt es zur Bildung von Milchsäure, Alkoholen, Wasserstoff und Kohlendioxid.

 

  • Die dritte Stufe wird als Essigsäurebildung (Acetogenese) bezeichnet. Ausgangsprodukt sind einige Endprodukte aus der Versäuerungsphase. Von Mikroorganismen werden diese dann zu Essigsäure, Wasserstoff und Kohlendioxid umgesetzt.

 

  • Im letzten Schritt erfolgt die Methanbildung. Strickte anaerobe Bakterien übernehmen diese Umbaustufe. Die Bakterien verwerten überwiegend Essigsäure, einige Bakterienarten bauen auch Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid zu Methan um.
Biogas Entstehung

Zusammensetzung

 

Biogas ist ein brennbares Gas das aus hauptsächlich aus 50-75% Methan (CH4), zu 25-50% aus Kohlendioxid (CO2)  sowie geringen Mengen an Stickstoff (N2), Sauerstoff (O2), Schwefelwasserstoff (H2S), Wasserstoff (H2) und Ammoniak (NH3) enthalten.

Hier finden Sie uns

Nahwärme Rauschenberg eG.

Bahnhofstraße 10 a
35282 Rauschenberg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nahwärme Rauschenberg eG